Gruorn – vom verlassenen Bauerndorf zum Gedenk- und Erlebnisort

Pfingsttreffen in Gruorn 2022

Pfingsten in Gruorn 2022

„Endlich wieder ein Pfingsten, wie es für mich sein muss.“ So freute sich eine Gruornerin, als sie die Einladung zum diesjährigen Pfingsttreffen in Händen hielt. Nachdem das Heimattreffen coronabedingt zweimal ausfallen musste, können sich die Gruorner und ihre Freunde dieses Jahr am Pfingstsonntag in ihrer alten Heimat wieder treffen.

Der Münsinger Truppenübungsplatz war nach der Meinung der Militärs zu klein. Deshalb mussten in den Jahren 1937 bis 1939 die Einwohner ihr schönes Albdorf verlassen und schweren Herzens eine neue Heimat suchen. Die ganze Gemarkung wurde dem militärischen Übungsgebiet zugeschlagen. Obwohl sie sozusagen in alle Winde zerstreut wurden, blieb doch ihr Zusammenhalt so stark, dass sie sich seit 1948 immer an Pfingsten in ihrer alten Heimat trafen. Als durch den Übungsbetrieb immer deutlicher wurde, dass das Dorf nicht mehr zu retten war, gründeten sie 1968 das Komitee zur Erhaltung der Kirche in Gruorn e.V. Sie wollten wenigstens die schon sehr in Mitleidenschaft gezogene Stephanuskirche als Erinnerungsort wieder aufbauen. Seither sorgt sich das Komitee um die Erhaltung der Kirche als Erinnerungs- und Gedenkstätte.

Am Pfingstsonntag beginnt der Tag um 11 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst. Die Liturgie gestaltet Pfarrer Siegfried Fischer, die Predigt hält Dekan Hermann Friedl, katholisches Dekanat Reutlingen-Zwiefalten. Eine Abordnung der Stadtkapelle Münsingen begleitet den Gottesdienst musikalisch.

Zu den nachfolgenden Grußworten haben sich bis jetzt Mitglieder des Landtags und des Bundestags angemeldet. Landrat Dr. Ulrich Fiedler, Reutlingen, wird zum ersten Mal beim Pfingsttreffen dabei sein. Ebenso wird sich der neue Leiter des Bundesforstbetriebs Heuberg, Forstdirektor Marco Reeck, vorstellen.

Um 13 Uhr wird es eine Kirchen- und Geschichtsführung geben. Auch das Museum im Schulhaus ist geöffnet

Um 14.30 Uhr werden in der Nachmittagsveranstaltung aktuelle Themen von Gruorn im Mittelpunkt stehen.

Für das Mittagessen, Rote vom Grill, Kaffee & Kuchen, Eis und Getränke sorgen im Schulhaus der Wirt mit seinem Team und um das Schulhaus die Helfer vom Komitee.

Es wird also genügend Gelegenheit geben um ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Die Zufahrt nach Gruorn ist ab der Schranke Trailfinger Säge, Münsingen Trailfingen, möglich. Die Hinweise zum Begehen des ehemaligen Truppenübungsplatzes und die Verkehrsbestimmungen sind unbedingt zu beachten.

Festliche Orchesterkonzerte an Pfingsten 2022